Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: aus der Restekiste

aus der Restekiste 3 Wochen 3 Tage her #1

  • helmutturner
  • helmutturners Avatar Autor
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 121
  • Dank erhalten: 14
Hallo zusammen,

beim Aufräumen bin ich auf weitere Hardware gestoßen, die diesmal zu verschenken wäre. Zunächst habe ich noch eine alte Auerswald Compact 2206 USB Telefonanlage, die ich nicht mehr benötige. Dann liegt noch ein ebenfalls ziemlich alter Telekom Speedport 504V -WLAN-Router bei mir rum. Kann irgendjemand was damit anfangen? Eine Typenrad-Schreibmaschine Gabriele 7007 wäre auch noch abzugeben, dazu ein paar Farbbänder.

Das alles wird zwar bei Ebay noch gehandelt, aber zu so kleinen Preisen, dass sich die Arbeit fürs Inserieren kaum lohnt. Wers haben möchte sagt Bescheid, sonst geht das Zeug schmerzlos in den Elektroschrott.

Bis denne
helmutturner
„Sagen, was ist“, so steht es in metallenen Lettern in der Eingangshalle des Hamburger SPIEGEL -Gebäudes, ein Ausspruch Rudolf Augsteins, Vermächtnis und Ansporn.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von helmutturner. Begründung: Rechtschreibung

aus der Restekiste 2 Wochen 17 Stunden her #2

  • Dr.Tux
  • Dr.Tuxs Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Linuxevangelist, Sportler, Analogfotograf, Veganer
  • Beiträge: 607
  • Dank erhalten: 48
Na, für 'n Intranet ließe sich das Urpils-Modem ja noch verwenden. Zumindest als Ersatzgerät.
Selbst ein Huhn kann Debian oder Devuan installieren, wenn du nur genug Körner auf die Enter-Taste legst.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

aus der Restekiste 1 Woche 6 Tage her #3

  • helmutturner
  • helmutturners Avatar Autor
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 121
  • Dank erhalten: 14
Sorry,

aber jetzt sind der Uralt-Router und die ebenfalls sehr sehr betagte Telefonanlage bereits in den Elektroschrott gewandert. Aber die Triumph-Adler-Typenrad-Schreibmaschine mit dem schönen Namen Gabriele 7007 steht noch in der Garage.......

Und ein ebenfalls sehr altes Seniorentelefon mit Großtasten haben wir auch noch, aber da muss meine Ehefrau die endgültige Freigabe erteilen.

Bis denne
Helmut
„Sagen, was ist“, so steht es in metallenen Lettern in der Eingangshalle des Hamburger SPIEGEL -Gebäudes, ein Ausspruch Rudolf Augsteins, Vermächtnis und Ansporn.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.137 Sekunden