Dienstverfügbarkeit, Fair-use und Datenschutz

Alle durch KaaLUG angebotenen Dienste unterliegen den folgenden Nutzungsbedingungen. Bitte beantrage nur einen Zugang, wenn du diesen Nutzungsbedingungen zustimmst.

Definitionen

Personen, die einen rechtmäßigen Zugang zu einem oder mehreren Diensten, die KaaLUG anbietet, haben werden im folgenden als Nutzer bezeichnet.

Personen, die das KaaLUG Serversystem oder Teile davon warten und pflegen werden im folgenden als KaaLUG bezeichnet.

Dienstverfügbarkeit

Die Dienste, die dem Nutzer zur Verfügung stellt werden sind von Privatleuten administriert und gepflegt. Es kann weder ein rund um die Uhr Support geboten werden, noch kann die permanente Verfügbarkeit aller Dienste garantiert werden. Ausfälle eines oder mehrerer Dienste, auch über mehrere Tage sind möglich.

Möglichkeit des Datenverlusts

Die Administratoren werden versuchen bei einem Ausfall schnellstmöglich den Dienst und die Daten wieder herzustellen, dennoch ist die eigene Sicherung der Daten, die durch den Nutzer auf dem Server abgelegt sind durch den Nutzer selbst dringend empfohlen. Im schlimmsten Fall kann es zu Datenverlusten auf dem Server kommen.

Dienst Nutzung / Fair-Use

Alle Nutzer der Dienste teilen sich die Resourcen auf dem System. Wir bitten deshalb um eine faire Nutzung dieser Resourcen. Bei übermäßiger Nutzung erfolgen Verwarnungen durch KaaLUG. Erfolgt keine angemessene Reaktion durch den Nutzer kann die Schließung des Zugangs und Löschung der gespeicherten Daten erfolgen.

Übermäßige Nutzung umfasst:

  • Nutzung von sehr großen Mengen an Speicher auf dem System. Zum Beipiel durch Ablage vieler und/oder sehr großer Dateien
  • Übermäßig häufige Abfrage der Dienste, bzw. Verursachen von großen Datenverkeren
  • Abfrage der Dienste von außergewöhnlich vielen Endgeräten

Art der abgelegten Daten

Der Nutzer ist dafür verantwortlich, das alle durch Ihn/Ihr abgelegten Daten die gesetzlichen Bestimmungen nicht verletzen. Dies gilt insbesondere aber nicht ausschließlich für die Einhaltung aller Gesetze und Bestimmungen zum Urheberrecht.

Datenschutz

Die Daten, die der Nutzer auf dem System ablegt sind vor unauthorisierten Zugang geschützt. Im Fall des Cloud Dienstes entscheidet der Nutzer selbst welche anderen Nutzer oder externe Personen Zugang zu den abgelegten Daten erhalten.

Die KaaLUG hat Zugang zu allen Nutzerdaten. KaaLUG unterliegt dem Telekommunikationsgesetz und insbesondere dem Datenschutzgesetz und Fernmeldegeheimnis. Alle persönlichen Daten werden vertraulich behandelt .